Roswitha Schloth

Staatlich anerkannte Ergotherapeutin

Roswitha Schloth hat Ihren Behandlungsschwerpunkt auf dem Frostig-Therapiekonzept.

Zusatzqualifikationen auf folgenden Fachgebieten:

Frostig-Zertifikat: Im Frostigkonzept werden Motorik, Sprache, Wahrnehmung, die höheren kognitiven Funktionen, die emotionale und die soziale Entwicklung im Entwicklungszusammenhang betrachtet und therapiert.

Linkshändertraining

Basale Stimulation: bedeutet die Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und die Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen sowie Angebote zur Herausbildung einer individuellen non-verbalen Mitteilungsform (Kommunikation) bei Menschen, deren Eigenaktivität aufgrund ihrer mangelnden Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist und deren Fähigkeit zur Wahrnehmung und Kommunikation erheblich beeinträchtigt ist.

Kinder-Bobath: Das Behandlungskonzept wird bei Kindern mit angeborener bzw. frühkindlich erworbener zerebraler Bewegungsstörung angewandt, bei Entwicklungsverzögerungen unklarer Genese, sensomotorischen Störungen und anderen neurologischen sowie neuromuskulären Erkrankungen.

© Claudia Portugall 2017